Der erste Schritt

Wieviele Jahre sind vergangen seit du mit etwas beginnen wolltest? Wieviele Jahre seit du das erste Mal intensiv darüber nachgedacht hast etwas ins Leben zu rufen? Aber statt zu rufen kam nur ein Flüstern das niemand hörte, und auch in dir selbst wurde es bald schon wieder völlig stumm.

Und es wurde von Jahr zu Jahr unwahrscheinlicher, dass du überhaupt noch beginnen würdest. Keine Zeit – Beziehung, Familie, Job, Rechnungen, Schulden, usw. Dabei hätte man nur einmal den ersten Schritt machen sollen oder auch nur einen halben Schritt. Hauptsache man macht ihn.

Es stellt sich die Frage: Warum erscheint mir der Anfang so schwer? Warum kann ich nicht in aller Ruhe ein Bein vor das andere setzen?

Die Antwort lautet: Weil ich mich nicht auf das Hier und Jetzt konzentriere. Weil ich mich stattdessen von tausend Gedanken überrumpeln lasse, die mich daran hindern vorwärts zu gehen.

Weil es mich in die Vergangenheit zurückzieht:

  • Was habe ich schon gross vollbracht?
  • Waren andere Leute nicht schon viel besser als ich?

Weil es mich aber auch immer wieder in die Zukunft zieht:

  • Wieviel Arbeit wird auf mich zukommen in den nächsten Jahren?
  • Wieviel muss ich noch lernen?
  • Schaffe ich das überhaupt?
  • Was werden andere über mich denken?

Bei all diesen Fragen wird es schwierig den ersten Schritt zu vollbringen. Zweifel, Ängste und Vergleiche tauchen immer wieder in unseren Köpfen auf.

Aber es gibt eine Lösung und die heisst: Endlich mit dem ersten Schritt beginnen!

Kein großer Sprung, kein Marathon, nur diesen einen Schritt mit vollster Konzentration tun. Frage dich: Bin ich das wirklich? Ist das der Mensch, der ich sein will? Dieser Mensch der lieber alles andere macht, als einen winzigen Schritt in die richtige Richtung?

Der erste Schritt ist der schwerste, und du wirst ihn schaffen. Ein Schritt nach dem anderen. Immer wieder ein einziger Schritt. Jeder Schritt wird einfacher, denn du bist bereits in Bewegung.

Schritt für Schritt vorwärts gehen und es klappt.

 

 

 

Werbeanzeigen